zum ShopInfoportalTextildruckKontakt

 

 

 

12.03. bis 15.03.2009 Leipziger Buchmesse

WerkZeugs war erstmals mit einem Verkaufsstand auf der Leipziger Buchmesse in der Halle 2 vertreten. Die Resonanz war überwältigend. Viele Kunden beglückwünschten uns zu unserer tollen Idee und freuten sich darüber, nun endlich Produkte zu den Werken ihrer Lieblingsautoren erwerben zu können. Neben dem eigentlichen Verkaufsstand auf der Messe selbst, konnten unsere Produkte im Rahmen einer Lesung von den Autoren Bernhard Hennen, André Wiesler, Christoph Hardebusch und Boris Koch in der Buchhandlung Ludwig am Hauptbahnhof erworben werden. Auch bei der Spätlesung in der Friedhofskapelle hinter der alten Baumwollspinnerei waren wir zu finden und überwätigt von der Besucherzahl, die die Präsentation der Anthologie "Gothic" anlockte. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle noch mal an die "Jungs vom Friedhof", die unsere Idee des Fackelweges so toll umgesetzt haben und die Lesung durch ihre Vorbereitungen zu einem unvergesslichen Erlebnis werden liessen. Viele Bilder zu den Events findest Du unter dem Menüpunkt "WerkZeugs" in der Galerie

21. bis 22.03.2009 Dort.Con Dortmund

Gerne folgten wir der Einladung des Veranstalters und bauten unsere Zelte im Fritz-Henßler Haus in Dortmund auf. Es war eine neue und spannende Erfahrung für uns, inmitten der Science-Fiction Fans doch eher "fantasylastiges" Merchandising anzubieten. Doch auch hier wurden unsere Ideen und Produkte begeistert aufgenommen...und wer weiß, vielleicht findet man bei uns auch bald Produkte, die das Herz eines jeden Sci-Fi Fans höher schlagen lassen.

 

03. bis 05.04.2009 Role Play Convention (RPC), Messe Köln.

WerkZeugs präsentierte erstmals das "WerkZeugs Lese-Café" auf der Role Play Convention in Köln.

Namhafte Autoren lasen aus ihren Werken in einem ca. 100 m² großen, bestuhlten Lesesaal, welcher mit einigen wundervollen Kunstwerken von "Manticor Illustrations" verschönert war.

Die Lesungen fanden wie folgt statt:

03.04.2009 - 12.30 Uhr, Linda Budinger, Die Greifenritter von Alnoris
03.04.2009 - 13.30 Uhr, Tom Finn, Die Wächter von Astaria
03.04.2009 - 14.30 Uhr, Karl-Heinz Witzko, König der Kobolde
03.04.2009 - 15.30 Uhr, Markus Heitz, Vampire! Vampire!
03.04.2009 - 16.30 Uhr, André Wiesler, Wolfsfluch
03.04.2009 - 17.30 Uhr, Alexander Lohmann, Die Gefährten des Zwielichts
04.04.2009 - 11.30 Uhr, Oliver Plaschka, Fairwater
04.04.2009 - 12.30 Uhr, Boris Koch, Die Anderen
04.04.2009 - 13.30 Uhr, Christoph Hardebusch, Sturmwelten
04.04.2009 - 14.30 Uhr, Andrzej Sapkowski, Das Erbe der Elfen - Hexersaga
04.04.2009 - 15.30 Uhr, Markus Heitz, Blutportale
04.04.2009 - 16.30 Uhr, Christoph Marzi, Du glaubst doch an Feen oder?
04.04.2009 - 17.30 Uhr, Peter Freund, Mysteria
05.04.2009 - 11.30 Uhr, Michael Thiel, Schattenwacht
05.04.2009 - 12.30 Uhr, Daniela Knor, Nachtreiter und Sternenwächter
05.04.2009 - 13.30 Uhr, Andrzej Sapkowski, Das Erbe der Elfen - Hexersaga
05.04.2009 - 14.30 Uhr, Bernhard Hennen, Rabengott
05.04.2009 - 15.30 Uhr, Kai Meyer, Die Sturmkönige

Auf weiteren 100 m² präsentierte WerkZeugs die zu den Werken entwickelten Produkte. Darüber hinaus konnten Besucher eine Vielzahl an Büchern erwerben und diese gleich von ihrem Lieblingsautor signieren lassen.

Es hat uns sehr berührt, dass immer wieder Besucher an uns herantraten und uns zu dieser tollen Idee und der grandiosen Umsetzung gratulierten. Begeistert wurde zur Kenntnis genommen, dass das Lese-Café auch auf den FANTASYDAYS im November in Düsseldorf zu finden sein wird.

Die Zeichnerallee gab Interessierten die Möglichkeit, sich über verschiedenste Zeichenstile zu informieren und den Künstlern bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen.

Besonderes Highlight war der Liveact des Künstlers Marc Margielsky, der zeigte, wie ein Vampirmädchen Schritt für Schritt auf der Leinwand Gestalt annahm.

Wie schon in Leipzig war unser Stand ein beliebter Treffpunkt für Autoren, Künstler und Besucher. Berichten zufolge galt das "WerkZeugs Lese-Café" als heimliches Highlight der Convention.